Home
+ COVID-19 Infos +
+ NOTRUF / Leitstelle +
+ Einsatzleitung +
+ Leistungen - Preise 2022 +
+ Wache 1 / Logistik +
+ Einsatzfahrzeuge +
+ Intensiv Verlegung +
+ Wasserrettung +
+ Polizei / Feuerwehr / Zoll +
 + Auslandsrückholdienst +
+ Aktuelles / NEWS +
+ Erste Hilfe Kurs +
Kontakt
+ Kita- & Schul- Arbeit +
+ Sanitätsdienst / Event +
+ Drohne / Wärmebild +
+ Unsere Technik +
+ Presse / Kontakt +
Flutkatastrophe Ahrtal 2021
Hochwassereinsatz 2013
Zeitungsberichte
Events / Termine 2021
NOTFALL App
Aktiv dabei
Shop + Erste Hilfe Sets
Sach & Geldspenden
WISSEN +
Einsatzberichte
Einsatzbilder
Sponsor Intensiv TRTW
Auszeichnungen
Gästebuch
Unsere Sponsoren
Unsere Partner
AGBs
Impressum



Endlich können wir Ihnen mit Stolz berichten, dass wir unsere neue Wache in Essen Leithe bezogen haben. Top modern mit viel Platz für unsere Leitstelle, Fahrzeuge, Logistik und Material können wir nun mit großer Freude unser Eigen nennen. Stunden über Stunden, viel Kapital und ausgereifte Planung waren nötig, um die Wache so perfekt wie möglich zu gestalten und zu nutzen. Nun ist alles fertig geworden und wir können Sie Ihnen präsentieren. An dieser Stelle vielen Dank an unsere treuen Partner wie das Bauhaus Essen Frillendorf, die Fa. Harkotte Kälte-Klima GmbH, EP: Herber Fam. Zimmermann aus Essen Steele die uns bei dem Umzug mit Material und Logistik unterstützt haben. Auch Manfred Kluwig von der Provinzial Geschäftsstelle in Essen Kray hat es sich nicht nehmen lassen, finanzielle Mittel in die Wache miteinfliesen zu lassen. Natürlich bedankt sich unser Vorstand ganz besonders bei allen aktiven und passiven Mitgliedern, die diesen aufwendigen Umzug und Planung erst möglich gemacht haben.


WICHTIGE INFO: Bitte NICHT mit in Not geratenen Haus- bzw. Wildtieren bei uns vorbei kommen. Die Wache ist ausschließlich für unsere Leitstelle, Fahrzeuge und die aufwendige Logistik errichtet worden. Tierische Notfälle wie bisher unserer Leitstelle in Essen unter:                     02 01- 85 77 47 92              melden.
Bei Wildtierfunden wenden Sie sich bitt ausschließlich an Ihre zuständige Feuerwehr. Diese schickt bei Bedarf das nächst mögliche freie Einsatzmittel zum Notfallort. Vielen Dank für Ihr Verständnis.                                                                                                                                                                                    Stand 20.03.2022